zurück zur Liste

Fleischhaus

Fleischhaus Heilbronn

jeybee68
Das Copyright der Fotos liegt bei ihren Besitzern!

Das Naturhistorische Museeum im Fleischhaus

Adresse:Kramstraße 1 , 74072 Heilbronn
Webseite:www.heilbronn.de/info/sehenswuerdigkeiten/fleischhaus/
Öffnungszeiten:
Beschreibung:Das Fleischhaus ist ein Bauwerk des Manierismus an der Kramstraße 1 in Heilbronn. Das Gebäude wurde um 1600 errichtet und diente im Erdgeschoss einst als Markthalle der Heilbronner Fleischer, im Obergeschoss als Gerichts- und Hochzeitssaal. Seit dem 19. Jahrhundert wurde das Gebäude als Museum genutzt. Nachdem 2009 das Naturhistorische Museum auszog, wurde das Gebäude zuletzt noch für eine stadtgeschichtliche Ausstellung genutzt. Seit Spätsommer 2012 wird es zur gastronomischen Nutzung umgebaut.Das Fleischhaus wurde 1598 bis 1600 von Hans Stefan oder Johannes (Hans) Schoch als Arkadenbau im manieristischen Stil errichtet. Das erste Obergeschoss diente sowohl für Hochzeiten als auch für Rechtsprechungen seitens des hiesigen Gerichts. Das Erdgeschoss wurde von den Fleischern bis 1880 als Markthalle, Fleischbank und Schlachthaus verwendet. Im Jahr 1838 erhielt der Unternehmensgründer Carl Heinrich Theodor Knorr von der Stadt Heilbronn die Pacht des Schlachthaus-Beletage-Stocks auf die Dauer von vier Jahren zur Errichtung einer Trocknungsanlage für Cichorie.Nach der Gründung des Heilbronner Historischen Vereins im Jahr 1876 erhielt dieser von der Stadt die Räumlichkeiten im ersten Stock zur Errichtung eines Historischen Museums. Am 24. Juni 1879 wurde das Historische Museum eröffnet. Von 1885 bis 1904 nutzte die städtische Botenmeisterei noch das Erdgeschoss des Gebäudes, danach wurde das gesamte Gebäude als Museum genutzt. Unter Alfred Schliz erfuhr die Sammlung des Museums in jener Zeit eine bedeutende Vergrößerung und Neuordnung, so dass das Museum am 3. Mai 1905 neu eröffnet wurde. 1910 wurde im Obergeschoss das Robert-Mayer-Zimmer mit Gegenständen aus dem Nachlass des Heilbronner Physikers Robert Mayer eröffnet. Zwar zogen 1916 die naturkundlichen Exponate in ein neues Naturkundemuseum im Alten Friedhof und wurde 1919 nahezu die gesamte Münzsammlung des Museums gestohlen, doch wuchs die Sammlung des Museums auch unter Schliz' Nachfolger Moriz von Rauch weiterhin stark an, so dass man die totale Überfüllung des Gebäudes für die von 1921 bis 1931 stark rückläufigen Besucherzahlen verantwortlich macht.

Liste aller Sehenswürdigkeiten Heilbronn

Fleischhaus - Hotels in der Nähe

  • Entfernung: 0,2 km
    Insel-Hotel Heilbronn
    Insel-Hotel Heilbronn - ab 95,00 €
  • Entfernung: 0,2 km
    insel-hotel
    insel-hotel - ab 149,00 €
  • Entfernung: 0,2 km
    Grüner Kranz
    Grüner Kranz - ab 88,00 €
  • Entfernung: 0,2 km
    ibis Heilbronn City
    ibis Heilbronn City - ab 54,00 €
  • Entfernung: 0,4 km
    Mercure Hotel Heilbronn
    Mercure Hotel Heilbronn - ab 79,00 €
  • Entfernung: 0,5 km
    Central
    Central - ab 55,00 €
  • Entfernung: 0,5 km
    hogh Hotel Heilbronn
    hogh Hotel Heilbronn - ab 59,00 €
  • Entfernung: 0,5 km
    Hotel Central
    Hotel Central - ab 47,00 €
  • Entfernung: 0,5 km
    City Hotel garni
    City Hotel garni - ab 75,00 €
  • Entfernung: 0,5 km
    Hotel TraumRaum
    Hotel TraumRaum - ab 85,00 €
  • Impressum | Datenschutz | AGB
    im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen