zurück zur Liste

Franziskanerkloster Heilbronn

Franziskanerkloster Heilbronn Heilbronn

Hilmar Fosse
Das Copyright der Fotos liegt bei ihren Besitzern!

Historisches Gebäude des Franziskanerordens zu Heilbronn

Adresse:Sülmerstraße , 74072 Heilbronn
Webseite:de.wikipedia.org/wiki/Franziskanerkloster_(Heilbronn)
Öffnungszeiten:
Beschreibung:Das Franziskanerkloster in Heilbronn war eine seit dem 13. Jahrhundert bestehende Klostergemeinschaft. Das Kloster wurde 1544 aufgehoben. Teile des Klostergebäudes wurden 1925 abgerissen, die Reste 1944 zerstört. Die 1314 eingeweihte Klosterkirche St. Marien und Franziskus wurde 1688 zerstört, der bis 1727 wiederaufgebaute Turm der Kirche ist heute als Hafenmarktturm bekannt.Die Franziskaner (Barfüßer) werden im Jahr 1272 erstmals in Heilbronn erwähnt und errichteten ein Kloster in angulo civitatis (in einem Winkel der Stadt), wobei Grundriss und Standort nicht überliefert sind. Die Jahreszahl 1290 an einem christlichen Wappen am Gewölbe der späteren Marienkirche des Franziskanerordens in Heilbronn wird als Jahr der Grundsteinlegung der Kirche gedeutet. Auch das erste Begräbnis in der Kirche fand erst im Jahre 1290 statt. 1309 nahm König Heinrich IV. an einem Gottesdienst in der späteren Marienkirche teil, als er sich im August des Jahres mit dem Erzbischof Peter von Mainz in Heilbronn traf. Bruder Mathäus verkündete nach der Predigt, dass ein Bote von Papst Clemens V. angekommen sei und die Einladung zur Kaiserkrönung überbracht habe. 1314 konnte die Klosterkirche zu Ehren der Jungfrau Maria und des seligen Franziskus geweiht werden. Dies belegt die Bauinschrift A.D.MCCCXIV consecrata est haec eccelsia in hon. s. Virginis et beati Franicisci.Die Ordensbrüder hatten ihr Begräbnis unter der Klosterkirche. Auch Heilbronner Patrizierfamilien und Förderer des Klosters aus dem niederen Adel des Umlandes legten Wert auf eine Bestattung in diesem geweihten Boden. Unter den in der Kirche Bestatteten waren Angehörige der Grafen von Löwenstein, der Marschallen von Hohenried, der Herren von Rosenberg, Helmstatt, Liebenstein, Berlichingen, Venningen, Waiblingen, Talheim, Gültlingen, Frauenberg, Rechberg, Holz, Hornberg, Adelsheim, Mentzingen und Gemmingen sowie der Patrizierfamilien Erer, Feurer, Sandritter, Berlin, Schreiber, Stirner, Ansen, Waller, Walther, Lorcher, Laemmlin und andere.

Liste aller Sehenswürdigkeiten Heilbronn

Franziskanerkloster Heilbronn - Hotels in der Nähe

  • Entfernung: 0,1 km
    hogh Hotel Heilbronn
    hogh Hotel Heilbronn - ab 59,00 €
  • Entfernung: 0,2 km
    City Hotel garni
    City Hotel garni - ab 82,00 €
  • Entfernung: 0,2 km
    Grüner Kranz
    Grüner Kranz - ab 88,00 €
  • Entfernung: 0,3 km
    Mercure Hotel Heilbronn
    Mercure Hotel Heilbronn - ab 79,00 €
  • Entfernung: 0,4 km
    Insel-Hotel Heilbronn
    Insel-Hotel Heilbronn - ab 100,00 €
  • Entfernung: 0,4 km
    Pension am Theater
    Pension am Theater - ab 57,60 €
  • Entfernung: 0,4 km
    insel-hotel
    insel-hotel - ab 115,00 €
  • Entfernung: 0,4 km
    Arkade Hotel am Theater
    Arkade Hotel am Theater - ab 64,50 €
  • Entfernung: 0,5 km
    Hotel zur Post
    Hotel zur Post - ab 50,00 €
  • Entfernung: 0,5 km
    ibis Heilbronn City
    ibis Heilbronn City - ab 53,10 €
  • Impressum | Datenschutz | AGB
    im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen